Seelsorgerliche Symbolarbeit mit Tüchern

Seelsorgerliche Symbolarbeit mit Tüchern (SAmT) ist im Quellhaus entstanden auf der Suche danach, die persönliche positive „Vision“ von Leben sichtbar und greifbar zu machen. Aus dieser Perspektive ergibt sich in der Regel auch ein Weg zur Lösung des angesprochenen Problems. Viele gute Erfahrungen bestätigen dieses Vorgehen.

Kreuztoene_cover

Kreuz-Töne

Das Kreuz – Symbol für das Leiden und Auferstehen Jesu. Statt in theologische Ferne gerückt zu sein, darf es in diesem Buch nahe kommen, berühren. Da, wo Menschen gelitten haben, ist Jesus selbst nahe. Er hat es selbst hautnah erlebt. Barbara Kretschmann findet ermutigende Worte für Erlebtes, Ersehntes und Erlittenes – und Töne, um daran […]

IMG_0725_1

Barbara Kretschmann

Mein Anliegen ist es, dass Sie in Krisen und Problemlagen, für die Bearbeitung von seelischen Verletzungen, auf der Suche nach neuen Lebenszielen – allein oder als Paar – Ermutigung, Orientierung und Hilfe finden und zu neuen Lebensmöglichkeiten aufbrechen können. Wenn Sie möchten und es dran ist, arbeite ich gerne mit (Biblischen) Figuren oder Farben, mit […]

110324_2059_sa_hochsensibel

Salzuflerin gibt Ratschläge zu Hochsensibilität

© Lippische Landes-Zeitung, 24.03.2011, Katrin Kantelberg Bad Salzuflen. Das Gefühl, der Welt ausgesetzt zu sein, ohne reagieren zu können. Barbara Kretschmann kennt dieses Phänomen aus vielen Schilderungen. Hochsensibilität könnte eine Ursache sein. Bad Salzuflen. Im Quellhaus in Ehrsen bietet Wahl-Salzuflerin Kretschmann seit Jahren Seelsorge, Seminare und psychologische Betreuung an. Immer wieder trifft sie dabei auf […]